Wozu gibt es Shops?

Hier erfährst du, welche Bedeutung Shops in eduTix haben!

Michael avatar
Verfasst von Michael
Vor über einer Woche aktualisiert

Der Verkauf von Tickets läuft in eduTix über Shops. Dabei kannst du je nach eduTix Version verschiedene Shops erstellen. Jeder Shop besitzt einen eigenen Shop-Link, welcher geteilt werden kann.

Für jeden Shop kannst du folgende Einstellungen anpassen:

  • Shop-Name

  • Anzahl an Tickets, die pro Bestellung gekauft werden können

  • Welche Ticket-Arten verkauft werden können

  • Ob und wann der Shop erreichbar sein soll

Ein Beispielszenario für verschiedene Shops wäre dabei ein Abiball mit Aftershowparty:

Es gibt einen Shop, welcher nur für die Schüler/innen und Eltern ist, in dem man Abiball-Tickets und Aftershowparty-Tickets kaufen kann. Dabei können maximal 10 Tickets pro Bestellung gekauft werden.

Zusätzlich gibt es einen Shop nur mit Aftershowparty-Tickets, welcher mit Freunden und anderen Schulen frei geteilt werden darf. Man darf in diesem Shop maximal 3 Tickets pro Bestellung kaufen.

Dies minimiert auch die Gefahr, dass jemand alle Tickets aufkaufen sollte, da Außenstehende keinen Zugriff auf den Verkauf von Abiball-Tickets haben und das Ticket-Limit pro Bestellung im zweiten Shop kleiner ist.

Außerdem kann man mit verschiedenen Shops in diesem Szenario auch einen Lehrer-Shop eröffnen, in dem dann nur "Lehrertickets" verkauft werden. Somit kann Verwirrung bei Lehrkräften durch einen exklusiven Shop vermieden werden.

Wichtig:

Solange ein Event nicht Live geschaltet ist, kann ein Shop nur vom Admin der Veranstaltung aufgerufen werden. Shops werden beim Live-Schalten eines Events nicht gelöscht.

Weitere Informationen zum Thema "Events Live-Schalten" findest du hier.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?